Lachen tut auch Trauernden gut

Ein amerikanisches Forscherteam hat sich damit beschäftigt, welchen Stellenwert und welche Bedeutung Lachen und Glücklichsein für Trauernde hat.

Sie befragten Menschen, deren (Ehe-)Partner erst kürzlich verstorben war und fanden heraus, dass diese Humor und Glücksgefühle als sehr wichtig für ihr Alltagsleben einschätzten und dass sie diese Emotionen auch nach dem Verlust in einem überraschend hohen Maß erlebten.

Das Erleben von Humor, Lachen und Glückempfinden stand auch in einem deutlichen Zusammenhang mit einer günstigen Verarbeitung des Verlustes: Hinterbliebene, die berichteten dass sie gelegentlich herzhaft über etwas lachen konnten oder für Momente Glück empfinden konnten, hatten in der Untersuchung geringere Werte bei Trauer und Depression. Die Forscher erklären diesen Zusammenhang damit, dass Augenblicke des Lachen und Glücksempfindens den Hinterbliebenen als Ausgleich und vorübergehende Entlastung dienen und dass sie dabei helfen, die Einbindung in das soziale Umfeld zu stärken.

Quelle: Lund, D; Utz, R.; Caserta, M. & de Vries, B. (2008). Humor, Laughter, and Happiness in the Daily Lives of Recently Bereaved Spouses. OMEGA - The Journal of Death an Dying, 58, 2, S. 87-105.
www.gute-trauer.de