Malteser Hospizdienst Wiehl/Nümbrech

Ambulante und stationäre ehrenamtliche Hospizarbeit
Individuelle Palliativberatung
Trauerbegleitung und -beratung durch qualifizierte ehren- und hauptamtliche Trauerbegleiter
Vorträge, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen zur Hospizarbeit
Wir sind eine ökumenische Gruppe von 50 ehrenamtlichen Mitarbeitern, 2 hauptamtlichen Koordinatorinnen und einer Bürokraft. Gegründet hat sich die Gruppe 1994. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter verstehen sich als "Zeitschenker" und haben sich zunächst auf Sterbebegleitung im ambulanten Bereich konzentriert. Zunehmend nahm auch die Trauerarbeit ihren Raum ein, so dass wir seit einigen Jahren qualifizierte Trauerbegleiter haben, die unterschiedliche Angebote im Bereich Trauer machen. Wir entsprechen den Qualitätsanforderungen nach § 39a SGB V für ambulante Hospizarbeit und sind Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft Hospizarbeit in NRW und dem TID (Trauerinstitut) Deutschland e.V. Wir stehen in Kooperation mit einem stationären Hospiz, einem Palliativ-Pflegedienst und einem Seniorenzentrum. Alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter sind geschult und unterliegen der Schweigepflicht. Unsere Begleitung und Beratung ist für die Betroffenen kostenlos.
www.gute-trauer.de