Meldungen



   
25.11.2021

Die Privatisierung der Trauer

Die FAZ zum heutigen Umgang mit Verstorbenen

"Haben Rituale und gemeinschaftliche Trauerbewältigungsstrategien Bestand in einer Gesellschaft, die sich zunehmend individueller gestaltet?". Dieser Frage widmet sich die FAZ in einem aktuellen Artikel.

Antworten gibt unter anderem die ...
>> weiterlesen



   
05.11.2021

Was können wir von anderen Formen der Trauer lernen?

Podcast bei detektor.fm

"Trauer ist individuell, aber sie ist auch kulturell geprägt. Je nach Glaube, Religion und Kultur können Trauerrituale ganz unterschiedlich aussehen. Was macht unsere Trauerkultur aus und was können wir noch lernen?"

Antworten auf ...
>> weiterlesen



   
27.10.2021

Deutschlandfunk zum Thema "Digitales Erbe"

Sendung "Marktplatz" am 28.10.2021

In der nächsten "Marktplatz"-Sendung am 28.10.2021 (um 10:08 Uhr) befasst sich der Deutschlandfunk mit dem Thema "Digitales Erbe: Daten und Benutzerkonten nach dem Tod".

Gesprächsgäste sind:
Jennifer Kaiser, Verbraucherzentrale ...
>> weiterlesen



   
19.10.2021

Neue Ausgabe des Newsletters "Trauerforschung im Fokus"

Aktuelles aus der internationalen Trauerforschung

Das Projekt "Trauerforschung im Fokus" hat den neuen Newsletter (Ausgabe 3/2021) veröffentlicht. Folgende Themen und Erkenntnisse der internationalen Trauerforschung finden Sie in der aktuellen Ausgabe:


   
12.10.2021

Was sind die richtigen Worte gegenüber Trauernden?

Amerikanische Trauerexpertin gibt Tipps

Jeder Mensch erlebt im Laufe seines Lebens Verluste. Sei es der Verlust eines Arbeitsplatzes, von körperlichen Fähigkeiten, Karrierechancen oder der Verlust einer Bezugsperson. Somit werden alle Menschen im Laufe ihres Lebens auch mit dem Thema ...
>> weiterlesen



   
30.09.2021

Besser keinen irreführenden Vorstellungen zum Thema Trauer anhängen

Ein Gespräch mit einer Psychologin und Expertin für Verlustverarbeitung

"Wenn ich weiß, dass jemand trauert, versuche ich alles, damit sich die betroffene Person besser fühlt", erzählt, die Autorin eines Artikels im Portal Psychcentral.com, Taneasha White. Doch sie weiß mittlerweile, dass es für Betroffene nicht ...
>> weiterlesen



   
29.09.2021

Tod an COVID-19 kann die Trauer zusätzlich belasten

Einfluss der Einstellung gegenüber der Corona-Pandemie

In den USA sind mehr als 600.000 Menschen an COVID-19 gestorben. Familienangehörige und Freunde trauern um die Verstorbenen. Hier zeigt sich, dass einige Trauernde in ihrer Gemeinde oder innerhalb der Familie zusätzliche Belastung erfahren, wenn ...
>> weiterlesen



   
28.09.2021

Wie verarbeiten Personen im Alter von 65plus den Verlust des Partners?

Eine systematische Überblicksarbeit

Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Artikel, die sich mit der Frage beschäftigen, wie es Menschen im höheren Alter (65plus) gelingt, den Tod des Partners zu verarbeiten. Im Rahmen einer Untersuchung hat Jack Purrington mit verschiedenen Strategien ...
>> weiterlesen



   
13.09.2021

Die Band "All that Jazz" führt die Trauerparade in Frankfurt an

"Come together to march for hope"

Mit wehmütigen Blues-Balladen und heiterem Swing wird die Band "All that Jazz" am 16. September 2021 die Trauerparade "Come together to march for hope!" anführen. Startpunkt der Parade ist die Frankfurter Hauptwache. Von dort aus geht es um 17 Uhr ...
>> weiterlesen



   
24.08.2021

Nach einer Verlusterfahrung mit den Ängsten umgehen

Oft falsche Vorstellungen bei Betroffenen

Viele Menschen haben während der Corona-Pandemie Verluste erlitten (z.B. Angehörige, den Arbeitsplatz, das Eigenheim). Unter Lockdown-Bedingungen war die Verlustverarbeitung eine enorme Herausforderung. Doch selbst jetzt, nachdem sich die ...
>> weiterlesen



   
23.08.2021

Sonderausstellung "Suizid - Let's talk about it!"

Museum für Sepulkralkultur in Kassel

Eine deutschlandweit einmalige Ausstellung im Museum für Sepulkralkultur Kassel widmet sich ab dem 10. September 2021 bis zum 27. Februar 2022 einem herausfordernden Thema: dem Suizid und dem Umgang damit. Das Projekt wird geleitet vom Direktor des ...
>> weiterlesen



   
20.08.2021

Neue Beziehung nach dem Verlust der Ehefrau

Was denken die erwachsenen Kinder, wenn der verbliebene Elternteil schnell wieder heiratet?

Stirbt die Ehefrau, ist es wahrscheinlicher, dass Männer schnell wieder heiraten. Schnell heißt, innerhalb von 12 bis 18 Monaten nach dem Tod der Ehefrau.

In einer kürzlich veröffentlichten Studie haben WissenschaftlerInnen untersucht, ...
>> weiterlesen



   
18.08.2021

Corona-Trauerparade als Zeichen der Verbundenheit

"Come together to march for hope"

Wer hat sie nicht gespürt? Die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie. Es ist an der Zeit, ein Zeichen der Verbundenheit zu setzen, also "Come together to march for hope!".

Am 16. September 2021 sind die Menschen im ...
>> weiterlesen



   
09.08.2021

Studie zu Trauerberatungsangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstatt sucht Teilnehmer

TROST steht für "Trauerberatung Optimal gestalten - Studie zur Entwicklung wissenschaftlich fundierter Empfehlungen". Ziel ist es, die Praxis der Trauerberatung mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu verknüpfen. Das Projekt wird vom Bayerischen ...
>> weiterlesen



   
29.07.2021

Achtsam mit Verlusterfahrungen umgehen

Im Hier und Jetzt leben: Sieben hilfreiche Ideen

Ashley Hubbard hatte ein enges Verhältnis zu ihrem Großvater. In einem hier wiedergegebenen Artikel im Portal www.healthline.com bescheibt sie, wie sie ihn pflegte, als er erkrankte, bis er starb. Sie war damals 29 Jahre alt und von seinem Tod tief ...
>> weiterlesen


Ältere Meldungen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37]

Meldungen als  RSS-Feed abonnieren