Meldungen



   
08.08.2022

Was kommt nach dem Tod?

Klinische Fachkräfte können jungen Patienten helfen, eine Antwort darauf zu finden

Rebecca Morse, die Autorin eines bei www.medpagetoday.de veröffentlichten Artikels, hat einmal an einer Beerdigung teilgenommen, bei der die Gäste aufgefordert wurden, sich eine Blume vom Sarg einer jungen Mutter zu nehmen, um ihr so zu gedenken. ...
>> weiterlesen



   
05.08.2022

Wie Kunst bei der Verlustbewältigung eingesetzt werden kann

Gefühlen und Schmerz Ausdruck verleihen, aber auch Auszeiten von der Trauer

Ist eine Bezugsperson verstorben, kann die Trauer überwältigend sein. Manchmal kann es helfen, den Schmerz oder die Gefühle auszudrücken und künstlerische Aktivitäten bieten die Möglichkeit, dies zu tun.

Künstlerische Ansätze zur ...
>> weiterlesen



   
04.08.2022

Auf der Trauerkonferenz das "Good Grief Festival" kennenlernen

Einzigartiges Projekt in Europa

Die Corona-Pandemie war für viele Trauernde eine Herausforderung. Die Antwort von Dr. Lucy Selman darauf war das "Good Grief Festival". Es ist ein einzigartiges Projekt in Europa. "Auf der ganzen Welt haben Millionen von Menschen den Tod von ...
>> weiterlesen



   
04.08.2022

Die Trauer nach dem Tod des Ehepartners kann zu schweren gesundheitlichen Problemen und zum Tod führen

Ergebnisse einer Studie

Wissenschaftler an der Rice University in Texas, USA, haben herausgefunden, dass der Verlust des Partners zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen und sogar zum Tod beim hinterbliebenen Partner führen kann. Die Studie versucht auch zu ...
>> weiterlesen



   
14.07.2022

Gesetzliche Betreuer sind nicht für die Bestattung zuständig

Betreuungsverhältnis endet mit dem Tod

Mit dem Tod eines Menschen endet die Zuständigkeit von gesetzlichen Betreuern. Um die Bestattung kümmern müssen sich dann die Angehörigen. In der Praxis kommt es hier häufiger zu Missverständnissen.

Angehörige einer betreuten Person ...
>> weiterlesen



   
13.07.2022

Online-Umfrage zum Bestattungsverhalten

Forschungsvorhaben an der Universität Passau

Im Rahmen eines mehrjährigen Forschungsvorhabens werden an der Universität Passau Formen und Funktionen von Trauerhandlungen und Bestattungsritualen wissenschaftlich untersucht.

Ein aktueller Fragebogen richtet sich an Personen, die in ...
>> weiterlesen



   
27.06.2022

Neue Ausgabe des Newsletters "Trauerforschung im Fokus"

Aktuelles aus der internationalen Trauerforschung

Das Projekt "Trauerforschung im Fokus" hat den neuen Newsletter (Ausgabe 2/2022) veröffentlicht. Folgende Themen und Erkenntnisse der internationalen Trauerforschung finden Sie in der aktuellen Ausgabe:


   
23.06.2022

Haben die Todesumstände Einfluss auf den Trauerprozess?

Studie aus Kanada

Unterscheidet sich die Trauer von Menschen, deren Angehöriger durch Suizidbeihilfe gestorben ist, von der Trauer, die Menschen empfinden, deren Angehöriger durch eine Krankheit und unter palliativmedizinischer Betreuung (NDPC) gestorben ist?
>> weiterlesen



   
21.06.2022

All die "Hätte ich nur ... wäre ich nur ..." im Trauerprozess

Schuldgefühle, Bedauern, Gewissensbisse

Die Autorin, Sophia Dembling, hat ihren Mann verloren. In einem Artikel für www.psychologytoday.com setzt sie sich mit all den "Was wäre, wenns" auseinander und fragt sich, ob es möglich ist, einen geliebten Menschen zu verlieren und nicht unter ...
>> weiterlesen



   
20.06.2022

Europäische Trauerkonferenz (EGC) 2022 - Frühbucherrabatt verlängert

21. bis 23. September 2022 in Kopenhagen

Der Frühbucherrabatt für die European Grief Conference (EGC 2022) wurde bis Montag, den 20. Juni 2022 verlängert. Mehr dazu:

https://egc2022.dk/registration

Auf ...
>> weiterlesen



   
09.06.2022

Kinderchor One Voice singt "Memories"

Verluste der Corona-Pandemie

Der Kinderchor "One Voice" setzt sich zusammen aus Kindern und Jugendlichen im Alter von vier bis achtzehn Jahren. Sie alle leben in der Wasatch Front in Utah (USA). Gegründet wurde der Chor 2002. Seitdem hatte er schon zahlreiche Auftritte z.B. bei ...
>> weiterlesen



   
08.06.2022

Die Sprache der Trauernden sprechen - eine Dokumentation

Film möchte Gespräche über Trauer anstoßen

Die Idee des Dokumentarfilms "Speaking Grief" ist, auf nationaler Ebene in den USA Gespräche über Trauer anzustoßen. Denn diese Gespräche können dabei helfen, die Unsicherheit in der Gesellschaft zu minimieren. Der Film zeigt, wie es Betroffene geht ...
>> weiterlesen



   
07.06.2022

Studie zu Trauererleben und Abschiednehmen vor und während der Corona-Pandemie

Befragung im Rahmen eines Onlinefragebogens

Für eine Bachelorarbeit im Fach Psychologie zu den Unterschieden im Trauererleben und Abschiednehmen vor und während der Corona-Pandemie werden Menschen gesucht, die aufgrund eines Todesfalls eine nahestehende Person verloren haben. Der ...
>> weiterlesen



   
12.05.2022

Europäische Trauerkonferenz (EGC) 2022 - Konferenzprogramm und Frühbuchertarife

21. bis 23. September 2022 in Kopenhagen

Die erste europäische Konferenz zum Thema Trauer (EGC) findet vom 21. bis 23. September 2022 in Kopenhagen statt. Jetzt steht das vorläufige Konferenzprogramm fest:

Link ...
>> weiterlesen



   
09.05.2022

Trauer ist kein Problem, das gelöst oder bewältigt werden muss

Kene feste Zeitspanne für Trauerprozesse

Trauerprozesse verlaufen nicht linear, wie in Phasenmodellen beschrieben wird. Diese Idee ist längst in Studien widerlegt worden. Dennoch können viele Ereignisse Trauer auslösen, z.B. Umzug, Verlust des Arbeitsplatzes, Krankheit. Mit Trauer wird der ...
>> weiterlesen


Ältere Meldungen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39]

Meldungen als  RSS-Feed abonnieren