Meldungen



   
21.05.2021

Studie: Traueremotionen und die Rolle digitaler Angebote

Institut für Psychologie der Universität Koblenz Landau bittet um Beteiligung

Ein Studienteam des Instituts für Psychologie der Universität Koblenz-Landau möchte herausfinden, wie Menschen mit Traueremotionen umgehen und welche Rolle digitale Angebote dabei spielen. Die Erkenntnisse können anschließend an das Fachpersonal der ...
>> weiterlesen



   
18.05.2021

Warum wir um Prominente trauern

Das sagen Psychologen dazu

Innerhalb von Gesellschaften gab es schon immer Menschen, die als prominent galten. Und schon immer sind auch diese Menschen gestorben. Doch warum, fragt Daryl Penny, die Autorin eines Artikels im Portal dbknews.com, trauern wir um Menschen, die wir ...
>> weiterlesen



   
17.05.2021

Was verstehen Kroatinnen und Kroaten unter einem "guten Tod"?

Ergebnisse einer repräsentativen Studie

Die Idee vom "guten Tod" wird auch in Deutschland viel diskutiert. Häufig unterscheiden sich aber die Vorstellungen, die gesunde und kranke Menschen in dieser Hinsicht haben. Letztere wünschen sich beispielsweise Zeit, um Abschied nehmen zu können. ...
>> weiterlesen



   
10.05.2021

Trauer oder Depression, das ist hier die Frage

Studie der Universität Würzburg

Was ist normale Trauer, und unterscheidet sie sich von Depression? Diese Fragen haben Wissenschaftler der Universität Würzburg untersucht. Ihre Studie zeigt: Die Gedanken machen den Unterschied.

Lesen Sie zu den Ergebnissen folgende >> weiterlesen



   
06.05.2021

Bestattungswünsche mit dem Leitfaden festhalten

Angehörige durch rechtzeitige Vorsorge entlasten

Die rechtzeitige Vorsorge für die eigene Bestattung entlastet die Angehörigen und sichert die eigenen Wünsche ab. Um diese festzulegen, empfiehlt Aeternitas, die Verbraucherinitiative Bestattungskultur, ihren in aktualisierter Fassung erschienenen ...
>> weiterlesen



   
29.04.2021

Wie fühlt sich Trauer in Zeiten von Covid-19 an?

Bericht einer Ärztin aus Kalifornien

In einem Artikel des amerikanischen "Greater Good Magazine" hat Leif Hass, Ärztin an der Alta Bates Summit Medical Center in Oakland, California, ihre Gedanken zum Thema Verlustverarbeitung notiert. Hier die Zusammenfassung in deutscher Sprache:
>> weiterlesen



   
28.04.2021

Studie zur Verlustverarbeitung von Kindern

Einfluss von Unterstützungsprogrammen

Es gibt viele Kinder, die ein Elternteil verlieren. Damit steigt ihr Risiko, gesundheitliche Probleme zu entwickeln. Zahlreiche Organisationen versuchen, den möglichen Problemen entgegenzuwirken und bieten spezielle Unterstützungsprogramme für ...
>> weiterlesen



   
23.04.2021

Corona-Pandemie: Ab Inzidenz von 100 nur 30 Trauergäste erlaubt

Geändertes Infektionsschutzgesetz tritt in Kraft

Beträgt in einem Landkreis bzw. in einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz mehr als 100 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, dürfen nach der aktuellen Fassung des Bundesinfektionsschutzgesetzes ...
>> weiterlesen



   
19.04.2021

HR-Ratgeber zum "Trauern in Corona-Zeiten"

Zu Gast im Studio Heidi Müller vom Gute-Trauer-Beirat

Die Sendung "Die Ratgeber" im HR-Fernsehen befasste sich mit Trauer in Corona-Zeiten. Im Interview erklärt die Trauerberaterin Heidi Müller aus Frankfurt (Mitglied des Beirats des Trauerportals www.gute-trauer.de), was Trauernden beim Abschiednehmen ...
>> weiterlesen



   
08.04.2021

Sternenkinder: Grab- und Gedenkstätten in Schleswig-Holstein

Projekt des Vereins Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister

Auf der Webseite sternenkinder-friedhof.de und in einer dazugehörigen Broschüre haben der Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Fischer und die Theologin, Familientherapeutin und ...
>> weiterlesen



   
01.04.2021

Kartenset "Trauer in Worten"

99 Aussagen für Psychotherapie und Beratung

Verlust, Tod und Trauer sind für alle Menschen schwierige Situationen. Sei es, weil ein geliebter Mensch verstorben ist, sei es, weil eine Beziehung zuende geht – die Situationen, in denen ein persönlicher Verlust verkraftet werden muss und ...
>> weiterlesen



   
29.03.2021

Trauerstudie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Fragebogen ist online

Die Abteilung für Klinische und Biologische Psychologie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter der Leitung von Frau PD Dr. Antonia Barke führt im Rahmen eines Forschungsprojekts eine Online-Befragung durch.

Untersucht ...
>> weiterlesen



   
17.03.2021

Bestattet unter Bäumen. Über den gegenwärtigen Wandel der deutschen Bestattungskultur

Neuerscheinung im Büchner-Verlag

Moderne Formen der Wald- und Baumbestattungen sind weit mehr als ein Trend. Immer mehr Menschen entscheiden sich aktiv und selbstbestimmt für eine Baumgrabstätte. Seit geraumer Zeit ist dies sogar die beliebteste moderne Bestattungsart in ...
>> weiterlesen



   
04.03.2021

Ein Vater ruft Männer dazu auf, über ihre Trauer zu sprechen

Erfahrungen nach dem Tod des eigenen Sohnes

Der Sohn von Ian Lawton starb einen Tag nach seiner Geburt im Februar 2011. Der 49-jährige Vater versuchte nach dem Tod von Hank einfach weiterzuleben und unterdrückte seine Trauer. Stattdessen konzentrierte er sich ganz darauf, seine Frau Jennifer ...
>> weiterlesen



   
03.03.2021

Appell: Jetzt handeln: Personal im Gesundheitswesen vor Burnout!

Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin

Mit dem dringenden Appell "Jetzt handeln: Personal im Gesundheitswesen vor Burnout!" wenden sich heute diverse Fachgesellschaften, Berufsverbände und Stiftungen unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) in ernster ...
>> weiterlesen


Ältere Meldungen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36]

Meldungen als  RSS-Feed abonnieren