Startseite |   Meldungen   |   Online-Befragung zum Thema Trauer und Trauerverarbeitung


01.09.2020

Online-Befragung zum Thema Trauer und Trauerverarbeitung

Universität Heidelberg sucht Teilnehmer


Hintergrund
Die Trauer um einen geliebten verstorbenen Menschen kann mit starken Emotionen und körperlichen Reaktionen einhergehen und zu längerfristigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, wenn der Verlust nicht gut verarbeitet wird. Um Trauer gut und angepasst an die Bedürfnisse und Belastungen der Trauernden abbilden zu können, benötigen wir geeignete Fragebögen, die es bisher jedoch im deutschsprachigen Raum noch nicht ausreichend gibt.

Ziel
Wir haben zwei englische Fragebögen zum Thema Trauer ins Deutsche übersetzt und möchten diese nun erstmals erproben. Hierfür sind wir auf diejenigen Menschen angewiesen, die jemanden verloren haben und sich in einer Zeit der Trauer befinden.

Teilnahmekriterien
- Sie trauern um den Verlust eines verstorbenen Menschen.
- Sie sind älter als 18 Jahre.

Die Online-Befragung ist anonym und dauert 20-30 Minuten. Neben den zwei genannten Fragebögen werden demografische Fragen und die Beziehung zur verstorbenen Person erfragt. Durch Ihre Teilnahme leisten Sie einen besonderen Beitrag zur Weiterentwicklung der Trauerarbeit und der Erforschung von Trauerreaktionen und erleichtern den Zugang zu Trauererfahrungen durch Fragebögen in zukünftigen Projekten.

Wir freuen uns über jede Teilnahme!

Mehr Infos unter: www.klinikum.uni-heidelberg.de

Hier geht es zur Befragung:

https://www.soscisurvey.de/Trauerfrageboegen/