Meldungen



   
16.11.2015

"Trauer: Forschung und Praxis verbinden"

Buch der Beiratsmitglieder Heidi Müller und Hildegard Willmann erscheint 2016

Im März 2016 erscheint das Buch "Trauer: Forschung und Praxis verbinden - Zusammenhänge verstehen und nutzen" von Heidi Müller und Hildegard Willmann. Beide Autorinnen sind Mitglieder des Beirats des Trauerportals www.gute-trauer.de und ...
>> weiterlesen



   
10.11.2015

"Der Schmerz soll in Watte gepackt werden"

Interview mit dem Theologen Ansgar Franz zu Trauer und Begräbnisriten

Ein Interview in der Wirtschaftswoche thematisiert die Umwälzungen in der Bestattungskultur in den Bereichen Trauer und Begräbnisriten. Darin erläutert der Theologe Ansgar Franz, Professor für Liturgiewissenschaft und Homiletik (Predigtlehre) an der ...
>> weiterlesen



   
02.11.2015

Schwarz steht mir einfach nicht

Mein Leben ohne Kai. Ein Buch über die Liebe und den Tod

Eine junge Frau verliert ihren Mann durch Krebs – und gewinnt eine einzigartige Sicht auf das Leben, die Liebe und die Zukunft. Anja und Kai sind bereits seit ihrer Jugend ein Paar, fast eine Sandkastenliebe. Das Leben scheint perfekt, sie führen ...
>> weiterlesen



   
29.10.2015

Vermeiden Trauernde durch Grübeln die Realität des Verlusts?

Ausgabe 3/2015 des Newsletters "Trauerforschung im Fokus" erschienen

Heute ist der neueste Newsletter "Trauerforschung im Fokus" erschienen. Das Projekt "Trauerforschung im Fokus" bietet schon seit fünf Jahren seinen kostenlosen Newsletter an. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Themen und Erkenntnisse der internationalen ...
>> weiterlesen



   
23.10.2015

"Friedhöfe im Südwesten - Voller Leben"

Film des SWR-Fernsehens

Ein Poet wohnt und arbeitet als Stadtschreiber in Tübingen auf dem Friedhof. Ein Physiker, der zum Gärtnermeister auf dem Waldfriedhof in Stuttgart wird. Eine Bauzeichnerin, die heute in Trier Bestatterin ist. Auf dem Alten Friedhof in Freiburg ist ...
>> weiterlesen



   
08.10.2015

Eltern tot geborener Kinder besser informieren

Aeternitas stellt Übersicht zu rechtlichen Regelungen bereit

Tot- und Fehlgeburten dürfen in den meisten Bundesländern unabhängig von Gewicht und Größe bestattet werden. In sieben Bundesländern fehlt jedoch eine gesetzliche Pflicht, die Eltern auf die bestehende Möglichkeit hinzuweisen. Dies kann dazu führen, ...
>> weiterlesen



   
29.09.2015

"Drei Liter Tod. Mein Leben im Krematorium"

Ohne Angst offen mit dem Thema Tod umgehen

Ein Ereignis ist uns allen mit absoluter Sicherheit gemein, wird jedoch gerne verdrängt: der Tod. Doch obwohl er jeden trifft, wissen wir kaum, was nach dem Sterben mit uns geschieht. Dabei hilft Wissen gegen Angst. Deshalb beschreibt Juliane Uhl ...
>> weiterlesen



   
22.09.2015

Fachkongress "Wie störend ist Trauer?"

Am 15. Februar 2016 in Bergisch Gladbach

Dieser Fachkongress ist eine Veranstaltung von Pütz-Roth Bestattungen und Trauerbegleitung in Kooperation mit ALPHA Rheinland, dem Bundesverband Trauerbegleitung e.V., der Akademie für Palliativmedizin, dem Institut für Weiterbildung, Entwicklung ...
>> weiterlesen



   
24.08.2015

"Lebensfreude, Lebensbrüche, Lebensfülle - Wege entstehen beim Gehen"

6. Deutsches Kinderhospizforum - größte Fachtagung in Europa

Die größte Fachtagung zur Kinder- und Jugendhospizarbeit findet vom 13. bis 14.11.2015 im Haus der Technik in Essen statt. Veranstalter ist der Deutsche Kinderhospizverein. Das inzwischen vorliegende Programm steht im Zeichen aktueller Themen. ...
>> weiterlesen



   
12.08.2015

Trauer in Bewegung - Mourning in motion

Internationale Tagung in Frankfurt am Main

Die 6. Internationale Tagung der Compassionate Friends (TCF) und 20. Jahrestagung des Bundesverbandes Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. findet vom 28.-31.07.2016 in Frankfurt am Main statt: "Trauer in Bewegung - Mourning ...
>> weiterlesen



   
10.08.2015

Kann man Resilienz erlernen?

Interview des Magazins brand eins mit George A. Bonanno

Resilienz, also die psychische Widerstandskraft angesichts schwerwiegender Lebenskrisen, ist derzeit in aller Munde. George A. Bonanno, Professor für Klinische Psychologie an der Columbia Universität in New York , hat das Thema Resilienz in die ...
>> weiterlesen



   
03.08.2015

Raus aus dem Schweigen - neue Internettherapie für Suizid-Hinterbliebene

Studie der Universität Leipzig

Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen durch Suizid entwickeln manche Hinterbliebene eine anhaltende komplexe Trauerreaktion. Für sie gibt es bisher kein internetgestütztes Therapieangebot. Wissenschaftler der Universität Leipzig sind davon ...
>> weiterlesen



   
13.07.2015

Ausgabe 2/2015 des Newsletters "Trauerforschung im Fokus" erschienen

Aktuelles aus der internationalen Trauerforschung

Kürzlich ist der neueste Newsletter des Projekts "Trauerforschung im Fokus" erschienen. Die Redakteurinnen haben eine ganz besondere Ausgabe vorbereitet. Letztes Jahr ist eine Sonderausgabe der Fachzeitschrift Journals of Gerontology: Series B zum ...
>> weiterlesen



   
10.07.2015

Erste Andenkenstele im Saarland eingeweiht

Kirchengemeinde in Walpershofen schließt sich dem PROJEKT ANDENKEN an

Auf dem katholischen Friedhof in Walpershofen wurde im Rahmen des PROJEKTS ANDENKEN die erste Andenkenstele im Saarland eingeweiht. Die dortige Kirchengemeinde trug sich schon länger mit dem Gedanken, auf dem Friedhof die Namen Verstorbener zu ...
>> weiterlesen



   
15.06.2015

Schmerzensgeld für traumatische Verlusterfahrung

Ein Ehemann musste den Unfalltod seiner Ehefrau mitansehen. Für die seelische Erschütterung, die dies bei ihm auslöste, wurden ihm 8.000 EUR Schmerzensgeld zugestanden.

Ein Online-Artikel des Haufe-Verlags greift diesen Fall auf und erklärt, unter welchen Bedingungen die seelischen Folgen einer Verlusterfahrung aus rechtlicher Sicht eine Gesundheitserletzung darstellen.

Den Artikel finden Sie hier:
>> weiterlesen


Ältere Meldungen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28]

Meldungen als  RSS-Feed abonnieren