Meldungen



   
07.05.2015

Die Kraft der Gedanken: Kann man sich gesund denken?

Eine Sendung des Bayerischen Rundfunks beleuchtet den Zusammenhang von Gedanken, Gefühlen und körperlichen Beschwerden.

Wer positiv denkt, ist gesünder und lebt länger. So heißt es zumindest. Aber stimmt das? Kann uns die Psyche tatsächlich gesund – oder umgekehrt auch krank – machen? Ja! Das haben zumindest neueste Studien ergeben.

Eine Patientin sieht ...
>> weiterlesen



   
07.05.2015

Messe LEBEN UND TOD startet diesen Freitag

Einzigartige Mischung aus Fachkongress, Messe, Vorträgen und Workshops

Diese Woche Freitag und Samstag (08. und 09. Mai) findet bereits zum sechsten Mal die LEBEN UND TOD in Bremen statt, eine nach wie vor einzigartige Veranstaltung in Deutschland. Sie bietet einen anerkannten Fachkongress, eine vielfältige Messe sowie ...
>> weiterlesen



   
17.04.2015

Symposium der FUNUS-Stiftung: "Geld spielt (k)eine Rolle"

Am 17. Juni 2015 in Leipzig

Die Bestattungskultur in Deutschland ist ein Thema der Finanzierung geworden. Den Fragen, die sich daraus ergeben, widmet sich das 5. Symposium der FUNUS-Stiftung am 17. Juni 2015 in Leipzig unter dem Titel "Geld spielt (k)eine Rolle".

>> weiterlesen



   
07.04.2015

Margot Käßmann: Das Zeitliche segnen

Die Theologin und Pfarrerin schreibt über das Sterben

Unsere Zeit ist begrenzt. Das macht sie so kostbar. Wer das wahrnimmt, lebt anders, dankbarer. Margot Käßmann schreibt offen über eigene Verlusterfahrungen und was sie dann getragen hat. Sie erklärt, wie man in schweren Zeiten Trost findet, weil man ...
>> weiterlesen



   
01.04.2015

Neue Ausgabe des Newsletters "Trauerforschung im Fokus" erschienen

Akutelles aus der internationalen Trauerforschung

Das Projekt "Trauerforschung im Fokus" hat den neuen Newsletter (Ausgabe 1/2015) veröffentlicht. Folgende Themen und Erkenntnisse der internationalen Trauerforschung finden Sie in der aktuellen Ausgabe:

Die Themen des heute erschienenen ...
>> weiterlesen



   
25.03.2014

Sargzwang bei Bestattungen wird zum Auslaufmodell

Nur noch wenige Bundesländer halten an der Pflicht zum Sarg fest

In den letzten Jahren haben die meisten Bundesländer ihre Bestattungsgesetze gelockert und Bestattungen ohne Sarg zugelassen. Nur noch vier Bundesländer schreiben derzeit ausdrücklich einen umfassenden Sargzwang vor. Aktuell diskutiert der Landtag ...
>> weiterlesen



   
11.03.2015

"Palliativmedizin gehört ins Zentrum der Heilkunde"

Plädoyer für eine Aufwertung der Palliativmedizin

In einem Gastbeitrag für die Süddeutsche Zeitung plädiert der Sozialmediziner und Gesundheitswissenschaftler Norbert Schmacke (Universität Bremen) für eine Aufwertung der Palliativmedizin. Der Satz "Wir können nichts mehr für Sie tun" sollte aus dem ...
>> weiterlesen



   
05.03.2015

Gemeinsam erben - Konflikte vermeiden

Aeternitas erklärt, was Erbengemeinschaften bedenken sollten

Um Streit zu verhindern und einen Nachlass gerecht aufzuteilen, sollten alle Erben an einem Strang ziehen. Transparentes Handeln und Austausch untereinander erleichtern die Zusammenarbeit. Die Verbraucherinitiative Aeternitas erklärt den rechtlichen ...
>> weiterlesen



   
02.03.2015

Thüringer zum Thema "Verarbeitung von Trauer durch Kommunikation" gesucht

Aufruf zur Teilnahme an Forschungsprojekt

Eine Gruppe von sechs Studierenden der Universität Erfurt führt über zwei Semester ein Forschungsprojekt durch. Themen wie Trauer und Tod finden in der Forschung oft nur wenig Aufmerksamkeit. Deswegen möchten sie sich mit der Verarbeitung von Trauer ...
>> weiterlesen



   
24.02.2015

Universität Osnabrück veröffentlicht Studie zu Trauermusik

Große Individualität in der musikalischen Gestaltung von Bestattungen

Die Erforschung des Themas Trauermusik steht in der musikwissenschaftlichen Forschung noch am Anfang. Ein erster Schritt wurde an der Universität Osnabrück unternommen. Dort wurde unter dem Titel "Give sorrow music..." eine Masterarbeit zur ...
>> weiterlesen



   
19.02.2015

Studie zum Thema "Jenseits des Friedhofszwangs"

TeilnehmerInnen für wissenschaftliche Befragung gesucht

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Autonomie der Trauer" an den Universitäten Passau, Erlangen-Nürnberg und Duisburg-Essen werden deutschlandweit Gesprächspartner gesucht, die sich die Urne bzw. Asche verstorbener Angehöriger haben aushändigen ...
>> weiterlesen



   
09.02.2015

Bundesverband Kinderhospiz fordert öffentliche Gelder für Trauerbegleitung verwaister Eltern

"Chronische Unterfinanzierung" wird bemängelt

Der Bundesverband Kinderhospiz kritisiert die fehlende Finanzierung der Trauerarbeit aus öffentlichen Mitteln und fordert neue politische Regelungen, um verwaiste Eltern, Geschwister und andere Angehörige nach dem Tod eines Kindes angemessen ...
>> weiterlesen



   
03.02.2015

"Friedhof heute" - kein Tabu und kein unbeschriebenes Blatt

Der 1. Aeternitas Medienpreis erweist sich als überwältigender Erfolg

Die Verbraucherinitiative Bestattungskultur Aeternitas e.V. hat 2014 zum ersten Mal den Medienpreis "Friedhof heute" ausgeschrieben. Ziel war es, einen Überblick über Veröffentlichungen zum Friedhof im deutschsprachigen Raum zu gewinnen. Darüber ...
>> weiterlesen



   
02.02.2015

Im Schulalltag: Filme helfen beim Umgang mit Tod und Trauer

Miteinander ins Gespräch kommen

Schulen sind in den letzten Jahren, insbesondere seit dem Amoklauf in Winnenden immer offener dafür geworden, sich dem Thema Sterben, Tod und Trauer zuzuwenden. Sie entwickeln Konzepte, wie sie ein einem Trauerfall mitfühlend und umsichtig reagieren ...
>> weiterlesen



   
26.01.2015

Noch zweieinhalb Monate bis zur LEBEN UND TOD in Bremen

Hildegard Willmann von www.gute-trauer.de spricht beim Fachkongress

Bei der diesjähigen, zum sechsten Mal stattfindenen "LEBEN & TOD", dem Fachkongress und der Messe zu Hospiz, Palliative Care, Seelsorge, Spiritual Care und Trauerbegleitung (8./9. Mai 2015 in Bremen), wird auch Hildegard Willmann vom Beirat des ...
>> weiterlesen


Ältere Meldungen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28]

Meldungen als  RSS-Feed abonnieren