Meldungen



   
28.08.2018

"Tod und Trauer ums Tier: Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!"

Studie beleuchtet Erfahrungen und den Umgang mit dem Tod von Haustieren

Die Beziehung zwischen Menschen und Tieren wandelt sich - so auch der Umgang von Herrchen und Frauchen mit dem Tod von Hund, Pferd und Hamster. Marion Schmitt aus der Arbeitsgruppe Ethik im Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie ...
>> weiterlesen



   
27.08.2018

Hessen schließt trauernde Angehörige vom Urnentransport aus

Neues Bestattungsgesetz bevorzugt stattdessen Paketdienste

Das aktuell beschlossene hessische Bestattungsgesetz untersagt es Angehörigen explizit, eine Urne selbst vom Krematorium zum Ort der Beisetzung zu befördern. So heißt es in der neuen Fassung des Paragraphen 20, Absatz 3: "Das Behältnis darf an ...
>> weiterlesen



   
27.08.2018

"Niemand möchte wirklich sterben"

Ein Schwerstkranker auf der Suche nach seinem Todestag

Der Innenarchitekt und Triathlet Aaron McQ ist 50 Jahre alt und stammt aus Seattle. Vor 5 Jahren erkrankte er an Leukämie. 2016 kam es noch schlimmer, er litt außerdem an einer seltenen Form von ALS. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich ...
>> weiterlesen



   
16.08.2018

Kurios: Trauerautomat auf dem Züricher Friedhof

Projekt einer Designstudentin

Häufig wird beklagt, es werde in der Öffentlichkeit nicht genügend über das Thema Trauer gesprochen. Die Design-Studentin Lea Hofer möchte dazu anregen, genau dies zu tun. Zu diesem Zweck hat sie eine Anregung geschaffen, die seit ihrem Auftauchen ...
>> weiterlesen



   
15.08.2018

Orca-Weibchen trauert

Beobachtung aus dem Tierreich

Was in der Wissenschaft seit langem bekannt ist, ließ sich nun in freier Wildbahn beobachten. Ebenso wie Menschen trauern auch Säugetiere. Ein Orca-Weibchen brachte am 24. Juli ihren Nachwuchs auf die Welt. Doch das frischgeborene Tier starb kurze ...
>> weiterlesen



   
14.08.2018

"Umgang mit Krisen - Verzweifeln oder Wachsen"

Deutschlandfunk Kultur zum Thema "Resilienz"

In der Reihe "Zeitfragen" hat sich Deutschlandfunk Kultur mit dem Thema "Resilienz" befasst.

Auf der Webseite der Sendung heißt es dazu:

"Krankheiten, Probleme im Beruf, der Tod eines nahen Angehörigen - mögliche ...
>> weiterlesen



   
06.08.2018

"Mein Jahr mit dem Tod"

Geschichten vom Tod - voller Leben

Am Grab eines Freundes ist es da: Das Entsetzen darüber, dass auch das eigene Leben endlich ist. Was ist das, der Tod, dem niemand entgeht? Wird das Unvermeidliche erträglicher, wenn man ihm in die Augen sieht?

Heike Fink probiert es ...
>> weiterlesen



   
20.07.2018

Krebskranker Junge bereitet seinen eigenen Nachruf vor

"Wir sehen uns, Leute!"

Garrett Matthias aus Iowa ist fünf Jahre alt und krebskrank. Im Juni erfuhren er und seine Familie, dass die Therapien nicht anschlugen und der Krebs gestreut hatte. Es gab keine Hoffnung mehr für ihn und er starb am 6. Juli.

Doch noch ...
>> weiterlesen



   
16.07.2018

"Sterben in der Großstadt" - Frankfurter Hospiz- und Palliativtag

Vorträge, Workshops und Theater

Am 25. September von 10 bis 17 Uhr findet in Frankfurt am Main der "Frankfurter Hospiz- und Palliativtag" statt. Das Motto lautet: "Sterben in der Großstadt. Trauern - Wie geht das?".

Angeboten werden neben Vorträgen (unter anderem ...
>> weiterlesen



   
13.07.2018

Online-Umfrage zum Umgang mit Trauer

Mithilfe erbeten

Im Rahmen eines soziologischen Forschungsprojekts zur "Pluralisierung des Sepulkralen" konnten Wissenschaftler der Universität Passau unter Leitung von Dr. Thorsten Benkel bereits wertvolle Erkenntnisse gewinnen.

Aktuell führen die ...
>> weiterlesen



   
11.07.2018

Sterben in Würde - dies gilt selten für Gefangene

Ergebnisse einer Untersuchung

Lynn Atkinson hat einen Bruder, der in einem Gefängnis in Connecticut eine Strafe wegen Raubes verbüßt. Als sie erfuhr, dass er aufgrund seiner Krebserkrankung nur noch sechs Monate zu leben hat, fragt sie nach, ob er noch vor Ablauf seiner Strafe ...
>> weiterlesen



   
09.07.2018

Neuerscheinung "Praxisbuch Trauercafé"

Grundlagen und Methoden

Seit einigen Jahren hört man immer häufiger von sogenannten "Trauercafés". Dort können sich Trauernde in einer ungezwungenen Atmosphäre treffen - vor allem mit Menschen, denen es ähnlich ergangen ist bzw. die sich in ähnlichen Situationen befinden. ...
>> weiterlesen



   
02.07.2018

Newsletter "Trauerforschung im Fokus": Ausgabe 02/2018 erschienen

Aktuelles aus der internationalen Trauerforschung

Das Projekt "Trauerforschung im Fokus" hat den neuen Newsletter (Ausgabe 2/2018) veröffentlicht. Folgende Themen und Erkenntnisse der internationalen Trauerforschung finden Sie in der aktuellen Ausgabe:


   
28.06.2018

Selbsttötung löst Welle des Austausches über Suizid aus

Lebhafte Diskussionen in den sozialen Medien

Als bekannt wurde, dass sich die Designerin Kate Spade und auch der Starkoch Anthony Bourdain selbst getötet haben, waren viele Menschen erschüttert. Sie fragten sich, wie es dazu kommen konnte.

Doch es gibt eine Gruppe von Personen, ...
>> weiterlesen



   
25.06.2018

Neue Heirat nach Tod der Partnerin?

Mann von verstorbener Kinderbuchautorin möchte noch warten

Im März 2017 starb die US-Kinderbuchautorin Amy Krouse Rosenthal. Vor ihrem Tod ermutigte sie ihren Mann, sich wieder neu zu verlieben. Fünfzehn Monate sind seitdem vergangen. "Ich lebe von Tag zu Tag", berichtet Jason Rosenthal. Hin und wieder ...
>> weiterlesen


Ältere Meldungen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29]

Meldungen als  RSS-Feed abonnieren