Meldungen



   
11.10.2012

Ein Camp für trauernde Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Deutschland

Verein "Natürlich Trauern e.V." möchte Camp für trauernde Kinder und Jugendliche in Deutschland realisieren

Der gemeinnützige Verein Natürlich Trauern e.V. möchte, angelehnt an das Camp Erin in den USA, ein ...
>> weiterlesen



   
04.10.2012

Trauer unterdrücken? - "Trauernde sollten den Schmerz dosieren können"

Leseprobe aus der neuen Ausgabe der Aeternitas-Vereinszeitschrift "ZEITLOS"

Mit dem Tod eines geliebten Menschen werden Angehörige und andere Hinterbliebene unweigerlich mit einer Bandbreite an Gefühlen konfrontiert, die sehr intensiv und schmerzhaft sein können. Doch wie sollten Trauernde mit diesen Gefühlen umgehen? ...
>> weiterlesen



   
20.09.2012

Dritte Ausgabe der Zeitschrift "Leidfaden" erschienen

Trauer am Arbeitsplatz

Im beruflichen Umfeld herrschen andere Regeln als im privaten. Produktivität, Profit, Qualität und Effizienz sind nur einige der geltenden Maßstäbe. Ist ein Mensch von einem Trauerfall betroffen, kann die Situation am Arbeitsplatz für Vorgesetzte, ...
>> weiterlesen



   
13.09.2012

Verluste als Chance: mit der Trauer reifen

Positives Denken kann jedoch nicht verordnet werden

Trauernde können nach einem Verlust an den anfallenden Aufgaben reifen. Niedergeschlagenheit ist nur ein Aspekt der Trauer, die ebenso auch Chancen bietet. Zu warnen ist jedoch vor einer "Tyrannei des positiven Denkens".

"Was mich nicht ...
>> weiterlesen



   
13.09.2012

Kurzfilmprojekt YoungCreatives-Film

Ein Projekt der Nicolaidis Stiftung

Die Nicolaidis Stiftung unterstützt bundesweit junge Menschen, die ihren Partner durch Tod verloren haben, und bietet für trauernde Kinder und Jugendlichen vielseitige Projekte mit überwiegend kreativen und erlebnispädagogischen Schwerpunkten an. ...
>> weiterlesen



   
07.09.2012

Sterben und Tod aus atheistischer Sicht

Erfahrungsbericht einer Tochter

"...so viele Wege des Trauerns gibt es. Dafür ist keine Religion nötig. Manchmal ist es für strenggläubige auch sehr schwer, denn kein Mensch, egal wie sehr er sich bemüht, kann all die Vorschriften und Gebote der jeweiligen Religionen ...
>> weiterlesen



   
30.08.2012

Buchvorstellung: Niemals geht man so ganz

Ein Buch voller Erinnerungen

»Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier ...«, sang Trude Herr. Und alle, die um einen Menschen trauern, wissen, wie wahr das ist. Es bleiben Erinnerungen an den geteilten Alltag und gemeinsame Erlebnisse und Träume. Diese guten ...
>> weiterlesen



   
30.08.2012

Repräsentative Bevölkerungsbefragung des DHPV

"Sterben in Deutschland - Wissen und Einstellungen zum Sterben"

Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband stellt die Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung "Sterben in Deutschland - Wissen und Einstellungen zum Sterben" vor.

Zwischen dem 25. und dem 28. Juni 2012 wurden 1044 ...
>> weiterlesen



   
23.08.2012

Buchvorstellung: Begegnungen - Grüß Gott Herr Tod

Das neue Buch von Thomas Scholtyssek

Bis jetzt kannte man Thomas Scholtyssek hauptsächlich im Zusammenhang mit unterhaltsamen Ratgebern für Schwangere und Eltern wie z.B. "Achterbahn zum ersten Milchzahn". Als ein Freund mit der Bitte auf ihn zukam, seine persönliche Geschichte und ...
>> weiterlesen



   
09.08.2012

Ein Spielplatz gegen die Trauer

Karlsruhe eröffnet "Kinderwelten" auf dem Hauptfriedhof

Mitte Juli wurde auf dem Hauptfriedhof Karlsruhe das Landschaftsfeld "Kinderwelten" eingeweiht. Der von der Trauerbegleiterin Barbara Kieferle-Stotz und dem Friedhofs- und Bestattungsamt Karlsruhe konzipierte Bereich, soll Kindern und Jugendlichen ...
>> weiterlesen



   
09.08.2012

"Alles bleibt und trägt Frucht"

Animationsfilm für trauernde Kinder und Jugendliche

Kein Wort und keine Tat
Geht verloren,
Alles bleibt und trägt Frucht.


Mit diesem Zitat von Carl Hilty beginnt der knapp dreiminütige Animationsfilm "Alles bleibt und trägt Frucht". Die Kamera fährt weiter, zeigt einen ...
>> weiterlesen



   
02.08.2012

Der Tod eines Haustieres

Der Tod eines Haustieres

Der Tod eines Haustieres ist für viele Tierbesitzer eine schmerzhafte Erfahrung, war es doch oft über Jahre hinweg ein vertrauter und enger Gefährte und ein Teil der Familie.

Doch was passiert nach dem Tod mit dem Tier? Eine ...
>> weiterlesen



   
12.07.2012

Buchtipp: Ohne Oma

Ein Buch von Claudia Gliemann mit Illustrationen von Patrick Tritschler

In dem Kinderbuch "Ohne Oma" von der Autorin Claudia Gliemann und dem Illustrator Patrick Tritschler erzählt ein Kind von seiner Oma. Davon, wie es war, als es der Oma noch gut ging; wie sich alles veränderte als es der Oma dann schlechter ging und ...
>> weiterlesen



   
11.07.2012

Filmtipp: 37 Grad: "Wäre cool, wenn sie ein Engel wird!"

Die elfjährige Luca leidet an der seltenen Stoffwechselkrankheit Mukopolysaccharidose Typ III A, die weder behandelbar noch heilbar ist und letztendlich zum Tod führen wird.

Über fünf Jahre begleitete das Team der ZDF Sendung 37 Grad ...
>> weiterlesen



   
05.07.2012

Trauerforschung: Trauer, die krank macht

MHH-Forscher: Trauer kann Entzündungen hervorrufen / Genvariante schützt manche Menschen / Veröffentlichung in "Brain, Behavior and Immunity"

Nach dem Tod des Partners erkranken die Witwe oder der Witwer häufig, manche sterben sogar. Einige Hinterbliebene bleiben jedoch von diesem so genannten „widow hood Effekt" verschont. Ein Wissenschaftlerteam hat nun nachgewiesen, dass der Verteilung ...
>> weiterlesen


Ältere Meldungen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28]

Meldungen als  RSS-Feed abonnieren