Meldungen



   
09.08.2011

Handlungsorientierte Trauer: Wie Witwer Rituale einsetzen

Berichterstattung vom Weltkongress "Trauer in der heutigen Gesellschaft", ADEC 2011

Zur Person
Dr. Jason Troyer ist Professor für Psychologie am Maryville College in Maryville, USA.        

Mehr über Jason Troyer finden Sie unter: >> weiterlesen



   
03.08.2011

Todesfall und Beerdigung: Empfehlungen für den Umgang mit Kindern

Berichterstattung vom Weltkongress "Trauer in der heutigen Gesellschaft", ADEC 2011

Zur Person
Fay Green lebt in den USA, wo sie lange Zeit als Pädagogin arbeitete. Außerdem ist sie zertifizierte Bestatterin. Heute arbeitet sie als Familientherapeutin mit Familien und Kindern, die mit Sterben Tod und Trauer ...
>> weiterlesen



   
02.08.2011

Lustige Kurzfilme als Türöffner für Gespräche über Bestattungsvorsorge

Berichterstattung vom Weltkongress "Trauer in der heutigen Gesellschaft", ADEC 2011

Zur Person
Gail Rubin aus New Mexico, USA, hält regelmäßig Vorträge zum Thema "Wie spreche ich das Thema Bestattungsvorsorge an." Sie hat als Bestatterin und Trauerrednerin gearbeitet und ist Autorin der Bücher "The Family Plot" und "A ...
>> weiterlesen



   
28.07.2011

Klinische Interventionsstrategien nach plötzlichen und traumatischen Todesfällen

Berichterstattung vom Weltkongress "Trauer in der heutigen Gesellschaft", ADEC 2011

Zur Person
Dr. Therese A. Rando ist klinische Psychologin, Thanatologin und Traumatologin. Seit den 1970er Jahren arbeitete sie in den USA als Psychotherapeutin, Forscherin und Ausbilderin. Sie ist Autorin vieler Bücher und ...
>> weiterlesen



   
28.07.2011

Dr. Therese Rando im Interview: Trauer in den ersten 30 Tagen

Dr. Therese Rando im Gespräch mit Ariane de Bonvoisin

AdB: Welche Fragen haben Trauernde in den ersten 30 Tagen nach dem Tod eines geliebten Menschen?
TR: "Wie kann ich das durchstehen?" und "Ist das, was ich durchmache, normal?" Das sind nach einem Todesfall ganz häufige Fragen. Oft ...
>> weiterlesen



   
27.07.2011

Trauerbegleitung in Hospizen: aktueller Stand im internationalen Vergleich

Berichterstattung vom Weltkongress "Trauer in der heutigen Gesellschaft", ADEC 2011

Zu den Personen
Patti Anewalt, PhD, Direktorin des Pathways Center for Grief & Loss im Hospice of Lancaster County, Lancaster, Pennsylvania, USA.

Mehr über das Pathways Center for Grief & Loss erfahren Sie ...
>> weiterlesen



   
21.07.2011

Trostgeschichten: Von der Frau mit den Glassteinchen, die die Momente des Glücks nicht vergessen wollte

Die Frau verließ niemals das Haus, ohne sich vorher eine Hand voll Glassteinchen einzustecken. Sie wollte die schönen Momente des Tages bewusst wahrnehmen, um diese besser zählen zu können.

Jede positive Kleinigkeit, die sie während ...
>> weiterlesen



   
15.07.2011

Nur wenige lesen Trauerratgeber

Studie der FriedWald GmbH

In einer groß angelegten Studie hat FriedWald Hinterbliebene fragen lassen:

"Welche der folgenden Dinge tun Sie bzw. haben Sie getan, um Ihre Trauer zu bewältigen?"

Befragt wurden 830 Menschen in Deutschland, die einen ...
>> weiterlesen



   
13.07.2011

ADEC-Kongress 2011 - Unsere Eindrücke

Berichterstattung vom Weltkongress "Trauer in der heutigen Gesellschaft", ADEC 2011

Am 20.06.2011 war es endlich so weit und es hieß: Auf in die USA, nach Florida, Miami, zum internationalen Weltkongress "Trauer in der heutigen Gesellschaft".

Ankunft
Um 18.00 Uhr Ortszeit empfing uns Miami mit einem ...
>> weiterlesen



   
07.07.2011

Ein kaiserliches Bestattungsritual

Kaiser Franz Joseph von Österreich

Staatsbegräbnisse müssen prunkvoll sein, umso berührender ist das Bestattungsritual, mit dem zum letzten Mal am 30. November 1916 ein österreichischer Kaiser zu Grabe getragen:

"Der Oberhofmeister pochte ...
>> weiterlesen



   
21.06.2011

Hinterbliebene brauchen Klarheit

Wissenschaftler analysieren Trauer

Der Verlust eines geliebten Menschen schmerzt. Besonders schwierig wird es für Hinterbliebene, denen die Gewissheit vom Tod des anderen fehlt. Das zeigt sich, wenn Angehörige einfach verschwinden oder Verstorbene nicht identifiziert werden können. ...
>> weiterlesen



   
16.06.2011

Buchvorstellung: Neue Wege in der Trauer- und Sterbebegleitung

Neuerscheinung des Buches von Chris Paul

In seiner ersten Auflage 2001 brachte das Buch wichtige Gedanken und Diskussionen der internationalen Trauerforschung nach Deutschland, indem es Grundlagentexte von renommierten Forschern und Praktikern in deutscher Übersetzung zugänglich machte ...
>> weiterlesen



   
09.06.2011

Trostgeschichten: Die Geschichte von Kisagotami

Von allen buddhistischen Gleichnissen ist die Geschichte von Kisagotami vermutlich eine der berühmtesten. Insbesondere Trauernde finden sich darin wieder und sie wird bei buddhistischen Beerdigungen gerne erzählt:

Die Geschichte von ...
>> weiterlesen



   
09.06.2011

Neuer Ratgeber hilft bei Fragen zu Erbe und Bestattung

Alles über Rechte und Pflichten von Erben und Erblassern

Wenige Menschen wissen im Trauerfall über Rechte und Pflichten Bescheid und fühlen sich schnell überfordert. Aeternitas hat deshalb einen neuen Ratgeber rund um die Themen Erben und Bestattung erstellt. Darin finden alle, die etwas vererben möchten ...
>> weiterlesen



   
26.05.2011

Weltkongress zum Thema Trauer

Aeternitas will Erkenntnisse in Deutschland bekannt machen

International führende Wissenschaftler und Praktiker treffen sich im Juni in den USA zu einem Weltkongress über "Trauer in der heutigen Gesellschaft". Erstmals nehmen auch Vertreter der Verbraucherinitiative Aeternitas an dem alle drei Jahre ...
>> weiterlesen


Ältere Meldungen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29]

Meldungen als  RSS-Feed abonnieren