KONTAKT


Ute Arndt
Dorfstraße 15
23826 Bark
Telefon: 040 - 43 94 455
Mobil: 0173 - 25 53 551
E-Mail: mail@ute-arndt.de
http://www.ute-arndt.de


Ute Arndt

Trauerreden und Trauerbegleitung

Trauerbegleitung
Jemand ist gestorben, und Sie trauern.
Es ist eine der schwersten Aufgaben, den Tod eines geliebten Menschen zu begreifen und anzunehmen. Doch irgendwann lernen wir auf dem Weg der Trauer, den Verlust zu integrieren und einen neuen Platz für die Verstorbenen zu finden. Der Weg dorthin ist schwer, aber niemand muss ihn allein gehen. Sie dürfen sich in herausfordernden Lebenssituationen auch Hilfe holen. Ich bin für Sie da, wenn
  • Sie eine Gesprächspartnerin wünschen,
  • in Ihrer Trauer nicht ein noch aus wissen,
  • auf der Suche nach neuem Lebenssinn und Mut sind,
  • Ihr Alltag neu strukturiert werden muss und
  • Sie Trost suchen.
Ich biete Ihnen Gespräche, Spaziergänge, kreative Übungen, Entspannungs- und Meditationsübungen, Symbolarbeit und Reflexionen mit Elementen des Psychodramas.

Trauerreden
Im Angehörigengespräch sammeln wir Ihre Erinnerungen an den verstorbenen Menschen und erzählen von ihm auf der Abschiedsfeier. Wir lassen seine Lebensmelodie noch einmal erklingen und würdigen ihn. Mithilfe Ihrer Erinnerungen entsteht ein neues Bild der Verstorbenen, mit all ihren Facetten, den vertrauten und den unbekannten. Erzählen und Erinnern gibt Kraft und Halt. Humor und Tränen gehören dazu, beim Erzählen, beim Abschied.

Ich biete Ihnen:
  • eine Rede zur Trauerfeier
  • die Moderation und Abschiedsrituale während der Abschiedsfeier
  • Gestaltung und Texte für weitere Erinnerungsfeiern
  • Texte für Nachrufe, Kondolenzkarten, Interviews, Biografien und Memoiren
Vita
Ute Arndt: geboren 1958, Germanistin, Lektorin, Autorin, Trauerbegleiterin (ITA e.V., Hamburg), zertifizierte Case-Managerin (Beraterin von Menschen in Problemsituationen), Wellness- und Entspannungstrainerin, Kenntnisse aus der Poesie- und Bibliotherapie, Kenntnisse der Techniken des Psychodramas.

Ich arbeite in Hamburg, Schleswig-Holstein, südlich der Elbe bis nach Cuxhaven, im Norden bis Kiel und Eckernförde.