Sonderausstellungen WAS VOM ENDE BLEIBT und MAHLSTROM verlängert

Noch bis 28. April 2024 im Sepulkralmuseum Kassel

Noch bis 28. April 2024 haben Sie Zeit, für einen Besuch der Sonderausstellungen WAS VOM ENDE BLEIBT und MAHLSTROM in das Museum für Sepulkralkultur zu kommen, denn beide Ausstellungen wurden verlängert.

WAS VOM ENDE BLEIBT

Die Fotografien von Tina Ruisinger zeigen uns, was vom menschlichen Körper nach einer Kremation übrigbleibt. Es sind sensible Aufnahmen von 50 menschlichen Aschen sowie großformatige Porträts von Objekten, die einen medizinischen Nutzen für die Verstorbenen hatten.

Mehr erfahren

MAHLSTROM

Die Ausstellung MAHLSTROM präsentiert drei raumgreifende Zeichnungen von Adolf Buchleiter sowie künstlerisch bearbeitete Fotografien aus der Reihe „Soldatenspiele“, in denen die allgegenwärtige Traumatisierung von Soldat*innen im Krieg aufscheint.

Mehr erfahren